Eine Wagenladung Ritter

Ich habe mir mal die Zeit genommen, die Ritterkarten für mein allererstes Spiel etwas „aufzupimpen“. Die alten Versionen, von denen man einige auf der Seite finden kann, die ich für das Spiel gebastelt habe, sind dann doch etwas altbacken.

Dafür musste ich erstmal laienhaft goldene, silberne und bronzene abgerundete Rechtecke basteln und die Portraits der Ritter da reinpopeln.

Die ersten zwei Bögen zeigen die vorgefertigten „Familien“ A-F. Je ein Herzog, Baron und Junker, die halbwegs zueinander passen, so dass die Spieler einfach loslegen können.

Es gibt aber auch zwei andere Variationen, sich seine Familie zusammen zu stellen, den Draft (ein Auswahlverfahren) und den Zufall (einfach Karten ziehen und schauen, was man so kriegt).NeunRitter Weiterlesen