Barbaren Teil 6 – noch mehr Krams

Wieder einmal ist ein Wochenende rum. Ich konnte mein Spiel in der letzten Woche weiter testen, und nach und nach kristallisiert sich heraus, was ich so alles drin haben will.

So kann ich abschätzen, was ich noch alles zeichnen muss…

Zunächst einmal die drei Nornen Urd, Skuld und Verdandi, in der nordischen Mythologie verantwortlich für das Schicksal. Ihre Namen bedeuten ungefähr Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Die werden den Spielern immer wieder begegnen, und wenn der gespielte Barbar schlau genug ist, also die passenden Würfel wirft, versteht er ihre Prophezeiungen.

nornen

Ich habe die fiesesten Hexen ausgewählt, die die Bildersuche nach „Hag“ ausgespuckt hat. Die mittlere orientiert sich ein bisschen an einer Hexe aus einem bekannten Disneyfilm.


Dann brauchte ich unbedingt „Jungfrauen in Not„. Das ist so wunderbar klischeehaft, das muss einfach. Die Barbaren brauchen ja auch eine gewisse Motivation.

damseln.jpg

Die liegende Dame in der Mitte könnte Star Wars Fans bekannt vorkommen. Für die anderen habe ich irgendwelche Fotos und Illustrationen als Inspiration genutzt, die erkennt aber vermutlich nicht mal mehr der Urheber.

Wieder musste ich mich in eher seltsame Teile des Internets begeben, um Vorlagen zu finden. Danke, Google-Bildersuche. Was es da alles an Fetischen gibt… Zum Glück ist meine Freundin sehr tolerant, andere würden mehr als nur die Augen rollen, wenn der Freund den Bildschirm voll mit gefesselten, ausgepeitschten Damen hat. Ich… äh… Arbeit und so… Kunst… äh… Wissenschaft…


Nach und nach ersetze ich außerdem meine Skizzenbuch-Monster durch neue, die mir besser gefallen, vor allem, weil sie ungefähr im selben Stil und der selben Größe gezeichnet sind.monster

Ein Fledermann, ein Hyänenmann, ein Illusionist, und ein neuer Endgegner. Vorlage für den Körper war ein mongolischer Ringer, wobei ich den Stoff dieser unfassbar coolen traditionellen Armbekleidung durch Kettenhemd ersetzt habe, weil es so bösartiger aussieht, und einen Kopf mit albernem Bart und grimmigem Blick obendrauf gesetzt habe.

Advertisements

2 Gedanken zu “Barbaren Teil 6 – noch mehr Krams

  1. Hast du alles sehr schön gemacht, Peter. Die Zeichnungen sind dir grafisch gelungen und besonders die letzte Reihe Figuren gefallen mir gut. Die Farben haben ansprechende Erdtöne und supi wie der Fading-Effekt beim Illusionisten gelöst wurde.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s